Spenden & Verwendung

Wir sind als Stiftung jederzeit auf Spenden an unserem Förderverein angewiesen! Unsere Arbeit kostet Geld, Zeit und viel Kraft! Unsere Arbeit bestreiten wir mit viel Herz, Verstand und ehrenamtlichen Einsatz. Dennoch können wir diese Arbeit auch nicht völlig umsonst bestreiten. Von daher freuen wir uns wenn Sie uns durch Spenden unterstützen und Spendenläufe zu Gunsten der Deutschen PalliativStiftung bestreiten.

Hier eine Auswahl der im ersten Jahr geförderten Projekte und Aktionen um die palliative Versorgung bekannter zu machen, zu verbessern und nachhaltig zu sichern:

 

Unsere Petition an den Deutschen Bundestag zum Betäubungsmittelgesetzt:

Durch politische Arbeiten der Deutschen PalliativStiftung wird dazu beigetragen das die gesetzliche und ethische Rahmenbedinngungen von Sterbenden Menschen gesichert und verbessert werden.

Lesen Sie mehr unter:http://www.palliativstiftung.de/rechtsfragen-btm.html


Ausbildung von Laien und Fachkräften

Die Verbesserung der Ausbildung von Laien und Fachkräften in der Versorgung, u.a. durch Projektarbeiten mit dem Ziel, die palliative Versorgung bekannter zu machen und das Sterben im Leben im Sinne der Salutogenese zu fördern.


Die Pflegetipps – Palliative Care

Erstellung und Verteilung von kostenlosen 40.000 Heften "Die Pflegetipps – Palliative Care". Diese Hefte sollen Ihnen in der Praxis wie eine erste Stütze in einer kritischen Lebensphase Hilfestellungen geben und mögliche Fragen beantworten.

Dieses Heft ist für Laien sehr verständlich geschrieben worden (Pflegetipps Bestellformular unten)


Ambulante Palliativversorgung – Ein Ratgeber

Erstellung des zweiten Buchs "Ambulante Palliativversorgung – Ein Ratgeber"


Weitere im ersten Jahr geförderten Projekte und Aktionen:

  • Vortrag eines Medizinstudenten auf dem European Association for Palliative Care (EAPC) in Lissabon
    mehr dazu hier ...
  • Unterstützung von ambulanten und stationären Hospizdiensten
  • Finanzierung von Schreibmaterial für den Deutschen Palliativkongress Dresden
  • Finanzierung eines Wochenendes für verwaiste Eltern des Sonnenstrahl e.V.Dresden
    mehr dazu hier ...
  • Mitfinanzierung des zehnminütigen Kurzfilms "Die Zeit dazwischen" zum Thema Sterben von Susanne Kellermann aus München
  • Unterstützung des Hospiz an der Lutter in Göttingen
  • Unterstützung des Hospiz in Gießen

 

Im folgenden haben Sie die Möglichkeit Fragen an uns zu stellen, um eine höchstmögliche Transparenz Ihrer Spenden zu erhalten und/oder unsere kostenlosen Pflegetipps für Betroffenden und deren Angehörigen an zu fordern.. 

 

Ihre Fragen und Ihre Bestellung der Pflegetipps

lebenbiszuletzt-hilfe

Formular
<br>
Die Pflegetipps

Online und sicher spenden!

Sie möchten die Deutsche Palliativstiftung mit einer Spende unterstützen?

Hier findet Ihre Spende den richtigen Weg - mit der Methode, die Ihnen am liebsten ist:

Gesichertes Online-Bankformular

Sie werden direkt auf das Online-Spendenformular der Deutschen PalliativStiftung verlinkt:

Jetzt online spenden!

Ganz klassisch mit einem Überweisungsträger

Diesen können  Sie bei uns bestellen und dann handschriftlich ausfüllen.

Spendenkonto:
VR-Genossenschaftsbank Fulda
BLZ 530 601 80
Kto  61 000

SMS - Spenden

Sie können uns auch eine SMS an die 81190 mit dem Text "DPS" senden und somit  5 Euro pro SMS spenden.

Dabei fallen zusätzlich die SMS-Gebühren gemäß Ihres Mobilfunkvertrag.

 

Wir versichern Ihnen, dass Ihre Spende vollständig für die Stiftungswecke verwendet wird. 

Stiftungsbericht

Tätigkeitsbericht der Deutschen PalliativStiftung im Vergleich für die Geschäftsjahre 2010 bis 2013

» Download [PDF 260KB]

 

 

Unsere Partner Sportärzteverband Hessen e.V.
„I run for life“ - Eine sozialsportliche Initiative der Deutschen PalliativStiftung und der Techniker Krankenkasse